U11 Blog

Fußballzauber auf Königshardt SFK empfing SV Adler Osterfeld

Im Oberhausener Stadtteil Königshardt fand ein atemberaubendes Fußballspiel zwischen SF Königshardt und SV Adler Osterfeld statt. Königshardt stand Kopf und die anwesenden Sicherheitskräfte waren sichtlich überfordert. 60.000 Zuschauer wollten das Spiel sehen, doch die Kapazität reichte nur für 30.000 Fußballfans. Doch die erlebten einen wahren Fußballzauber.

 

 

Zunächst galt es erst einmal drei krankheitsbedingte Ausfälle zu kompensieren. Auf den Neuzugang Kutay von Sterkrade Nord, als auch auf Tom und Jayden mussten die Trainer leider verzichten. Doch die E1 der SF Königshardt besitzt einen breiten Kader von Topspielern, sodass es trotzdem schwerfiel, den Einen oder Anderen nicht von Beginn an spielen zu lassen.

 Bereits nach 4 Minuten klingelte es im Kasten der Osterfelder. Nach einer schönen Balleroberung von Kubilay, nutze Jonah seine erste Chance und traf zum 1:0. Nur zwei Minuten später ein Lupfer von Yannic von rechts in den Strafraum. Finn war sichtlich überrascht, wie einfach es war 5 Gegenspieler zu überspielen – leider traf er den Ball nicht richtig und so stand es immer noch 1:0.

 TOR TOR TOR da ist das 2:0 von Yannic, der seine Laufbereitschaft mit einem Tor belohnte. Die tobenden Zuschauer staunten nicht schlecht, als immer wieder über die Mitte schöne Kombinationen, ausgehend von Nils gespielt wurden.

3:0 durch Nils, der den Sack vorerst zumachte. Die Osterfelder spielten einen harten aber teils fairen Fußball. Immer wieder gelang es den Osterfeldern ein- zwei Konter zu fahren, die allesamt durch die Übersicht von Max rechtzeitig unterbunden wurden. Doch irgendwann fällt auch die stärkste Mauer und so gelang es SV Adler Osterfeld auf 3:1 zu verkürzen.

Mitte der ersten Halbzeit zeigte Nils seine ganze Klasse. Er eroberte sich in einer brillanten Ballbeherrschung den Ball, leitete direkt zu Finn weiter, der einen perfekten Fernschuss ablieferte, der jedoch leider vorbei ging. Bis dato war es ein ausgeglichenes Spiel, doch die Sportsfreunde spielten mit mehr Biss und Leidenschaft. 7 Freunde standen auf dem Platz. Folglich traf Nils nach einer wunderbaren Ecke von Max zum 4:1.

Das 5:1 zählt mit Sicherheit als „Tor der Woche“ (Anm. Eine Anfrage vom ARD Sportstudio lag zum „Redaktionsschluss“ leider nicht vor :-) ). Langer Flugball auf Finn, der ohne mit der Wimper zu zucken eiskalt den Ball per Volleyschuss ins Netz beförderte. HALBZEIT 5:1

Zur zweiten Halbzeit änderten die Osterfelder ihre Taktik. Immer wieder durchbrachen die Adler die Königshardter Verteidigung, jedoch nicht unsere Torlinie. Lion strahlte eine Ruhe aus und entschärfte einige 100%ige Torchancen der Gäste. Diese waren sichtlich genervt von der Sicherheit unserer Nummer 1 Anstatt sich auf das 5:1 auszuruhen, fingen die Sportsfreunde an, tief in die Trickkiste zu graben. Schönes Kombinationsspiel und traumhafte Weiterleitung mit der Hacke von dem bis dato fehlerfreien Linus.

Linus und Kubilay kamen immer wieder über Außen durch und setzten damit ihre Mitspieler in Szene. Das 6:1 kam wieder einmal über die Außenseite ins Zentrum, wo Jonah goldrichtig stand und mühelos die Kugel über die Linie kickte. In dem Glauben, der Gegner wäre geschlagen zog SF Königshardt nach einem 6:2 nochmal die Zügel an. 7:2 Tor von Yannic durch Vorlage von Jonah. 8:2 Tor durch Yannic nach einer Glanzvorlage von Nils. Damit machte Yannic sein Hattrick perfekt.

Adler Osterfeld drückte noch mal aufs Gaspedal und versuchte über schnelles Umschaltspiel Oberwasser zu bekommen. Doch Max zeigte seine ganze Klasse und stellte clever die Passwege zu. Nach und nach ließen die Kräfte der SF Jungs ein wenig nach. Doch aufgrund des breiten Kaders konnten die Trainer immer wieder frische Spieler bringen. So auch Jackie, der wieder einmal zeigte, was einen guten Innenverteidiger ausmacht. Immer wieder überspielte Jackie mit seinen langen Bällen die gegnerische Abwehr und fand Lennard, der den Ball brachial gegen die Latte knallte. Schade, denn Lennard zeigte sich bis hierhin als Vorlagengeber, der eher versucht besserstehende Mitspieler zu suchen als selber abzuschließen.

Langer Ball auf Nils, der ebenfalls sein Hattrick durch sein 9:2 zumacht. Unglaublich, was hier in der Fußballarena los war. Die Anhänger der Sportsfreunde bekamen für ihren Eintritt Fußball zum Zungenschnalzen geboten. Lion war heute in einer guten Verfassung und glänzte durch eine Parade nach der anderen. Selbst Welttorhüter Manuel Neuer hätte sich die Augen gerieben. Doch das Spiel war noch nicht zu Ende – zumindest zeitlich nicht 😁!

Sehr gute Kombinationen über die linke Seite, die Linus und Finn abgrasten. Das 10:2 fällt durch eine kämpferische Balleroberung von Kubilay, der den Ball schnell auf Max weiterleitet und durch seine enorme Ruhe und Ballsicherheit seinen Mitspieler Jonah gut in Szene setze. Somit ist Jonah der Dritte im Bunde, der sich mit einem Hattrick belohnte. Der Ball ist rund und das Spiel dauert 50 Minuten. Doch die Osterfelder sehnten sich nach dem Schlusspfiff. Die letzte Minute läuft, die ersten Anhänger der Gäste verlassen schon das Stadion, als Lennard sich noch mal ans Herz fasste und zum 11:2 Endstand einnetzte. ENDSTAND 11:2 Wieder einmal zeigt sich, dass sich hartes Training bezahlt macht. Das Trainerteam ist sichtlich zufrieden und bedankt sich bei allen Spielern und Eltern für ihr Trainingsfleiß und Engagement!  

Sponsoren

Bei Fragen, Problemen, Lob oder Kritik zu dieser Webseite nutzen Sie bitte das Kontaktformular  

 © 2018 Sportfreunde-Königshardt  

Cookies erleichtern die Bereitstellung der Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie das sie damit einverstanden sind, dass wir Cookies verwenden.